Dr. med. Kai Rezai
Dermatologie • Allergologie
ästhetische Dermatologie
Windthorststraße 16 • 48143 Münster
 
Druckversion | Seite merken
Fachbegriffe
Fachbegriffsuche:• suchen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere
Lexikon
Jolidermis
Jolidermis ermöglicht es, dieses Hyaluronsäuredefizit, entsprechend der Hautschicht, die behandelt werden soll, harmonisch auszugleichen. Hyaluronsäure kommt von Natur aus im menschlichen Körper vor. Sie besteht aus einer unendlichen Wiederholung von Glucuronsäure und N-Acetyl-Glucosamin. Dieses Polysaccarid ist ein Bestandteil des Bindegewebes von Menschen und Wirbeltieren. Es ist bei allen Lebewesen chemisch, physikalisch und biologisch identisch und besitzt eine außergewöhnlich hohe Biokompatibilität. Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil für die Struktur der extrazelluläre Matrix, unterstützt die Hydratation der Dermis und beugt so der Faltenbildung vor. Die Hälfte der im menschlichen Körper enthaltenen Hyaluronsäure befindet sich in der Haut. Im Laufe der Zeit wird die Haut durch viele ökologische und physiologische Faktoren beansprucht, die Hyaluronsäurekonzentration nimmt ab. Dies führt zu einem Rückgang der Hydratation und der Straffheit der Haut und verursacht die Entstehung von Falten.
(Quellenangabe: Die Texte stammen aus der freien Dokumentationen Wikipedia die nach der GNU-Lizenz veröffentlich sind.)
Site Map | Kontakt
©2017 numb consult Münster NRW
Jolidermis